Steirisches Speck und Grammelbrot

64%

Portionen

-

Vorbereitung

1 Std. 30 Min.

Kochzeit

2 Std.

Vote

Zutaten für ca. 1,5 kg Brot:

  • 500 g ‏Roggenmehl Typ 960
  • 500 g ‏Weizenmehl Glatt Typ 700
  • ca. 0,75 l ‏Wasser (lauwarm)
  • 40g ‏Hefe
  • 1 gestrichener EL ‏Salz
  • 1/2 EL ‏Zucker
  • 2 EL ‏Öl
  • 150 g ‏geräucherter Speck (in kleine Würfel geschnitten)
  • 150 g ‏Grammeln (trocken)

Zubereitung:

  1. Speck in kleine Würfel schneiden und zur Seite stellen.
  2. Mehlsorten und das Öl in einen großen Behälter oder Küchenmaschine geben.
  3. Hefe, Zucker und Salz im warmen Wasser auflösen und dazugeben.
  4. Alle Zutaten gut verkneten, bis sich der Teig von der Schüssel löst.
  5. Am Ende des Knetvorganges den Speck und die Grammeln langsam unterheben.
  6. Backpapier auf ein Backblech legen.
  7. Mit dem Brotteig eine Kugel formen, auf das Backblech geben, die Oberfläche glattstreichen und leicht befeuchten.
  8. Oberseite der Brotteigkugel ein wenig anritzen und mit Mehl bestreuen.
  9. ca. 1 Stunden an einem warmen Ort mit ca. 25 °C aufgehen lassen.
  10. Backrohr auf 230 C vorheizen und eine kleine feuerfeste Schüssel Wasser mit in den Ofen stellen.
  11. Das Backblech mit dem Brotteig in den Backofen geben.
  12. 20 Min. bei 230 °C backen.
  13. Weitere 20 Min bei 200 °C backen.
  14. Oberfläche des Brotes mit einem Backpapier abdecken.
  15. Weitere 80 Min. bei 190 °C fertigbacken.

 

Tipp:

Ob Sie den Brotteig mit der Hand oder der Küchenmaschine kneten spielt keine Rolle. Wichtig ist: Den Teig kräftig und lange kneten! Dadurch nimmt der Teig viel Sauerstoff auf und das Brot wird feinporig und luftig. Deshalb: Je länger du dir Zeit zum Kneten nimmst, desto feiner wird das Brot!

Teilen & Drucken

63.636363636364 0 100 11

Keine Kommentare

Schreiben Sie eine Antwort